Am vergangenen Wochenende war mal wieder unser Mitarbeitertraining. Mit 18 motivierten Jugendlichen starteten Christine, Samuel, Sven und ich ins Wochenende. Wir überlegten, was uns an diesem Wochenende zu einer Gruppe macht (und unsere Kinder- und Jugendgruppen zuhause auszeichnet), worauf wir in verschiedenen Altersgruppen achten müssen (Entwicklungspsychologie beispielhaft) und erlebten erlebnispädagogische Herausforderungen. Beim Spieleabend nahmen Sven und Samuel uns mit ins tückische Mandarinenkomplott, wobei es viel zu Lachen gab. Mit den Fragen, was die Themen Aufsichtspflicht, Medienrecht oder das Bundeskinderschutzgesetz mit unserer Arbeit zu tun haben schlossen wir das Seminar. Am Ende stand die Ermutigung: Wir sind von Jesus selbst in unsere Mitarbeit gesandt, wie er vom Vater gesandt worden ist. Und wir freuen uns auf das nächste Training vom 23.-25.11.2018…